Motorradmesse Dortmund 2017

In diesem Jahr fand die Motorradmesse in Dortmund vom 2. bis 5.März statt. Es war die 32. TWIN Motorradmesse in Dortmund und passend als Start zum Saisonbeginn.

Von der CMA aus wurde wieder ein Stand in Halle 7 organisiert. Der Aufbau fand am Mittwoch, den 1.3., am späten Nachmittag statt. Mit fünf Mitarbeitern war der Stand nach gut 2 Stunden aufgebaut. Danach ging es ins Quartier und die Vorfreude stieg langsam an. Die Messe in den Hallen 3b bis 7 öffnete jeden Morgen um 9.00 Uhr. Zu viert fanden wir uns gegen 8.30 h jeden Morgen am Stand ein. Die Auslagen mussten vorbereitet werden und die Kaffeemaschine wurde angeworfen. In Sichtweite unseres Standes hatte der Holy Riders MC auch einen Bibelstand. Bevor die Messetore geöffnet wurden, nutzten wir die Zeit zum gemeinsamen Gebet mit den Geschwistern der Holy Riders. Aus der Halle 5 kamen noch Mitarbeiter des CVJM Westbund, der FeG und des SRS hinzu. Das tat gut und stärkte die Gemeinschaft.

Von der CMA aus möchten wir mit den Menschen ins Gespräch kommen. Wir erfreuten uns an der Offenheit mancher Besucher und waren dankbar für gute Gespräche. Besucher konnten gerne die „HOPE for the Highway“ (Hoffnung für die Straße) mitnehmen, die neben dem Johannes-Evangelium aus der Bibel auch persönliche Lebensberichte von einigen Geschwistern der CMA Germany enthält.

Die Besucherzahlen waren am Donnerstag, dem ersten Messetag, noch überschaubar. Zum Wochenende wurde es dann merklich voller. Nach Angaben der Messe besuchten rund 95000 motorradbegeisterte Menschen die diesjährige Ausstellung. Zu fünft wurde zügig am Sonntagabend abgebaut.

Wir wünschen uns sehr, dass Besucher unseres Standes nicht nur unsere Begeisterung am Motorradfahren teilen, sondern auch JESUS CHRISTUS kennenlernen, an den wir glauben.

Uli

 

files/content/news/dortmund-2015/DSCN8555.JPG files/content/news/dortmund-2015/DSCN8616.JPG
 

 

Zurück