Gästebuch

Bisher gibt es 47 Einträge.
27 Condolences to you and family

Kommentar von Wil Hems (CMA-NL) | 2014-08-04 23:32

Condolences to you all and family and friends with the lost of Pierre.

26 Pierre

Kommentar von Oliver Theis | 2014-08-04 13:16

Liebe Freunde,

ich kann es immer noch nicht fassen, dass Pierre nicht mehr unter uns ist.

Eine Woche zuvor hatten wir noch miteinander gesprochen.
Mein Mitgefühl und meine Gebete sind bei Kerstin und den Kindern, aber auch bei Euch, die Ihr eine Stütze verloren habt.

Möge Gott Kerstin und die Kinder trösten und Ihnen helfen, die nun kommende schwere Zeit zu bewältigen.
Psalm 42,6: Warum nur bin ich so traurig? Warum ist mein Herz so schwer? Auf Gott will ich hoffen, denn ich weiß: Ich werde ihm wieder danken. Er ist mein Gott, er wird mir beistehen.

Gott mit Euch, seid herzlich umarmt,
Oli

25 Pierre

Kommentar von Winny | 2014-08-03 18:22

Mit Bestürzung erfahre ich gerade von dem Tod unseres Bruders Pierre.

Liebe Mitkämpfer, lasst euch trösten mit den Worten St. Pauli aus 1. Thessalonicher 4:13-14 (Neues Leben Bibel)

Und nun, Brüder, möchte ich, dass ihr wisst, was mit denen geschieht, die bereits gestorben sind, damit ihr nicht traurig seid wie jene Menschen, die keine Hoffnung haben. Denn weil wir glauben, dass Jesus starb und wieder auferstanden ist, glauben wir auch, dass Gott durch Jesus alle verstorbenen Gläubigen wiederbringen wird, wenn Jesus kommt.

Der Gott allen Trostes stehe zunächst Pierres Familie und dann auch euch und allen Freunden bei!

In Jesu Liebe verbunden
Winny
HRMC Germany

24 Beleid zum tragischen Unfall von Pierre

Kommentar von Nico secretary in nomeni patris MC | 2014-08-03 17:58

Liebe cma' ler
Wir wünschen euch und vor allem Pieres Familie kraft und grenzenlose Ruhe im Herrn! Es fehlen Worte bei solchen Ereignissen, nur Wünsche und Gebet können wir euch bieten, dass der Herr euch begleitet in dieser traurigen Zeit!

Eure Brüder im Herrn vom In Nomeni Patris MC

23 1.Mai Rüggeberg

Kommentar von Hans-Jürgen Franke | 2014-05-10 17:49

Hallo zusammen
Ich war am 01.05.2014 in Rüggeberg zum Motorradgottesdienst und habe dort meinen Namensvetter euren National Präsidenten Hans-Jürgen Neuschäfer kennen gelernt. In dem kurzen Gespräch hat er mich von euren Aufgaben und eurem Gedanken an Jesus überzeugt. Ich fahre in der nächsten Woche zur Reha und werde dort Zeit haben mich genauer mit eurem Gästebuch zu beschäftigen. Ich werde mich nach der Reha nochmal bei euch melden. Bis dahin alles Gute für Euch und Gottes Segen für euch und eure familien und Freunde.

22 Respektvoller Gruß

Kommentar von Manni | 2014-05-08 20:59

Hallo,
wollte auf diesem Weg nur meinen vollen Respekt aussprechen und Euch zur Bikerparty am 05.07.2014 in Müden an der Aller einladen.
Organision durch Freewheeler MC Meinersen.
Gruß
Vizepresident Guardian of Tradition

21 Motorradmesse Mannheim

Kommentar von Dietmar | 2014-02-08 20:30

Hi Leute,
war heute in Mannheim auf der Motorradmesse und habe mich gefreut einige Christen zusehen. Es ist gut dass es euch gibt. Fahre selbst Fatboy und bin Christ. Seid gesegnet. Gruss an Michael.

20 segenswunsch an cma

Kommentar von Harder | 2013-12-31 20:56

Hallo Ihr lieben.
Hier Wilhelm, habe da einen Gedanken zum Fest der Liebe
den ich kurzfristig zum Papier gebracht habe.
Jetzt, in einer leicht geänderten Form möchte ich/mit meiner Frau Euch alle CME Gottes Segen wünschen.

Hier ein Gedanke an Euch alle
Nun ist es wieder so weit, in wenigen Stunden werden viele Das neues Jahr erleben. Zu vor haben wir das kommen Jesus gefeiert, der uns mit dem Vater zu versöhnen und zu seinen Kindern macht hat. Jesus kam zu den Seinen und fand nur ein Platz in einem Stall. Kein Raum für Ihn.
Zuerst ein Gedanken zu den „ Wichtigen“ Menschen der Welt Barak Obamar . Was macht Mann nicht alles für einen den wichtigsten Mann der Welt um Ihn zu beschützen. Nicht anders ist zu erwartet, Zum Beispiel sein Dienst wagen, der „Cadilac One“ mit 1.000 PS unter der Haube und seinem Amtssitz das „Weiße Haus“.
Sein Wagen ist 7 Meter lang und ist 8 Tonnen schwer. Der Wagen hat eine Gepanzerte Außenhaut aus Stahl, Aliminium, Keramik und Titan. Dazu 13 Zentimeter dickes Glas um Ihn vor Panzerfaust und biochemischen Waffen-Angriff zu beschützen. Und das für nur 1.000.000 US-Dollar. Am Bord des Autos befinden sich Tränengasgranaten um sich zu verteidigen so wie Nachrichten Gerät. Sollte er verletzt werden, befinden sich gekühlte Blutkonserven und Sauerstoffflaschen um in Krisensituation die Erstversorgung zu leisten.
Das „Weißes Haus“ hat über 132 Räume, davon 35 Badezimmer,412 Türen,147 Fenster, 8 Treppenhäuser, 3 Aufzüge, hat auch eine Swimmingpool, einen Tennisplatz, einen Kinosaal, sogar eine Kegelbahn. Was investiert Mann nicht alles um Einem so wichtigen Mann dieser Welt das Leben komfortabel und bequem zu machen.
Unseren Wichtigste und mächtigste Person unseres Universums (Jesus) kam in einem erbärmlichen Zustand zwischen den Tieren zur Welt. LUKAS 2,7 steht „ Und sie gebar seinen erstgeborenen Sohn und Wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe weil in der Herberge kein Raum für Ihn war“ Somit hat Jesus hat seine Himmlische Behausung verlassen um uns durch seinen Kreuzestod mit unserem Vater zu versöhnen. Das lesen wir in Philipper 2,7-8 steht“ Aber er machte sich selbst zu nichts und nahm Knechtsgestallt an, in dem er den Menschen gleich geworden ist, und der Gestalt nach wie ein Mensch befunden, er erniedrigte sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, ja bis zum Tod am Kreuz“
Jetzt, stellt euch mal vor, Jesus hat alles auf sich genommen um die Jenninger, die an IHN Glauben nicht verloren gehen sondern das Ewige Leben haben. Er kam in sein Eigentum und bekam Ablehnung. Auch heute wenden sich viele von Ihm ab und versuchen durch eigenen Verdienst oder gute Werke Jesus zu beeindrucken. Das alles bringen uns nicht zu Ihm sondern unsere Glaube an Ihn, an unseren Erretten der kam um uns mit dem Vater zu versöhnen. Jesus spricht „ja Wer an mich glaubt wie die Schrift es sagt … wird mit mir zu rechten meines Vater sitzen“. Das habe ich in den Letzten Tage paar mal erlebt in meiner Nebentätigkeit als Ehrenamtlicher Hospitz Mitarbeiter wie die Kranke Jesus 2 Stunden vor dem Tod Ihr Leben dem Herrn zu Verfügung gestellt haben.
wünschen Euch allen Gottes Segen und Neues gesegnetes Jahr 2014.

19 Frohes neues Jahr

Kommentar von Andreas | 2013-12-27 18:41

Wir wünschen euch für das Jahr 2014 Gottes Segen!

18 Weihnachtswünsche

Kommentar von Thomas HR | 2013-12-19 10:48

Hallo Freunde,

der Holy Riders MC wünscht Euch und Euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Blessings
Thomas HR